Sprech­stun­de für Abon­nen­ten (Webi­na­re & Onlinekurse)

Dei­ne Fra­gen zu den Inhal­ten von Lam­berts Online­kur­sen und Webi­na­ren los­wer­den.

Also zu Buch­füh­rung (nach HGB, EStG und IAS/IFRS, Steu­ern (AO, USt, GewSt, KSt, LSt, ESt, Intern. Steu­er­recht), Finanz­wirt­schaft, Kos­ten­rech­nung, Jah­res­ab­schluss­ana­ly­se, IKS und Kom­mu­ni­ka­ti­on, Füh­rung und Zusam­men­ar­beit.

Die­ses Webi­nar ist exklu­siv für Abon­nen­ten.

Du möch­test auch rund­um betreut wer­den für Dei­ne nächs­te Prü­fung? Hier geht es zu den drei Lam­bert-Abon­ne­ments.

Heu­te ging es um fol­gen­de The­men aus mei­nen Online­kur­sen und Webi­na­ren, die von den Teil­neh­me­rin­nen 😉 gefragt wurden:

1. Ver­hin­de­rung der sofor­ti­gen Besteue­rung auf­ge­deck­ter stil­ler Reser­ven nach § 6b EStG und R 6.6 EStR

2. die Rechen­vor­schrift für die ande­ren Gewinn­rück­la­gen nach § 58 Abs. 1 und Abs. 2 AktG. Sie ist iden­tisch wegen § 58 II 4 AktG

3. Ver­mie­tung eines Teils eines Gebäu­des an einen Arzt (der, zumin­dest auch, umsatz­steu­er­be­frei­te sons­ti­ge Leis­tun­gen anbie­tet) und im Ver­gleich dazu an einen Steu­er­be­ra­ter (der kei­ne steu­er­be­frei­ten sons­ti­gen Leis­tun­gen anbie­tet). Kon­se­quenz für die Opti­ons­mög­lich­keit nach § 9 I, II UStG und folg­lich den Ein­be­zug von Umsatz­steu­er in die Anschaf­fungs­kos­ten nach § 9b EStG 4 Berich­ti­gung der Vor­steu­er nach § 15a UStG bei Nut­zungs­än­de­rung

5. Kon­se­quenz des Erwerbs eige­ner Antei­le bzgl. des gezeich­ne­ten Kapi­tals und bzgl. der Berech­nung der Dotie­rung der gesetz­li­chen Rück­la­ge nach § 150 II AktG

6. Betriebs­ver­an­stal­tung. Was ist mit der Berech­nung der Kos­ten pro Teil­neh­mer und was pas­siert mit dem Ver­gleich mit dem Frei­be­trag von 110 € nach § 19 I 1 Nr. 1a S. 3 EStG, wenn Mit­ar­bei­ter nicht erscheinen?

7. LAMBERT-KOCHREZEPT für die gewer­be­steu­er­li­che Hin­zu­rech­nung nach § 8 Nr. 1 GewStG. War­um rech­net man für Buchst. a) – c) mit 100 % der Beträ­ge, obwohl doch von „25 %“ der Sum­me aus …“ die Rede ist?

8. Wie hat man R 4.2 I 4 EStR zu ver­ste­hen und den LAMBERTSCHEN ZAHLENSTRAHL, den ich im letz­ten Steu­er­we­bi­nar am 8.1.2022 auf­ge­malt hat­te? Näm­lich bzgl. der Nut­zung von Wirt­schafts­gü­tern und bzgl. der Zuord­nung zum Pri­vat- und zum Betriebs­ver­mö­gen?

Wir sehen uns wie­der in sie­ben Tagen, also am 17.1.2022, um 18 Uhr. 😉

Datum

Mo Jan 2022
Vorbei!

Uhrzeit

18:00 - 19:00

0 responses on "Sprechstunde für Abonnenten (Webinare & Onlinekurse)"

    Leave a Message

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Über Uns

    Wir bieten seit 1994 Unterricht für BWL, VWL, Statistik und Mathematik. Mit uns bereiten Sie sich optimal auf Ihre Prüfung vor - kurz, knapp und auf den Punkt gebracht. Sie haben bei uns die Möglichkeit der Gruppenkurse und des Einzelunterrichts, der Präsenzkurse und der Skriptsammlungen.