Login

Gehirnwellen und Kreativität

Gehirnwellen

Die geistige Tagesform ist abhängig von sog. Gehirnwellen, nämlich grob gesprochen

  • Gamma-Wellen,
  • Beta-Wellen,
  • Alpha-Wellen,
  • Theta-Wellen und
  • Delta-Wellen.

Gamma-Wellen sind mit Spitzenleistungen sowie starker Fokussierung und Konzentration verknüpft, sie sind noch recht wenig erforscht.

Beta-Wellen sind hierbei mit schneller und erhöhter geistiger Aktivität, Entscheidungsfindung und leichter Problemlösung verbunden. Die Beta-Wellen befähigen uns, die praktischen Anforderungen des Alltags zu bewältigen, sie sie bei innerer Unruhe, Angst und Stress zu beobachten.

Alpha-Wellen treten auf bei entspannter Grundhaltung und beim Tagträumen. Sie werden beim Meditieren eingesetzt. Wenn man so tief meditiert, dass man nur noch Delta- und Theta-Wellen produziert, so wird man sich nicht an die Inhalte der Meditation erinnern können.

Die Theta-Wellen sind die Wellen des Unterbewusstseins. Sie treten auf im Schlaf, bei kreativen Zuständen und in der Meditation. Theta-Wellen allein reichen nicht aus, um die Bilder, die bei Theta-Wellen produziert werden, zu merken. Es müssten Alpha-Wellen hinzutreten.

Delta-Wellen hingegen sind langsam und verbunden mit Schlaf. Dies bedeutet, dass wir bestimmte Tätigkeiten nur im Bereich der Delta-Wellen bewältigen können. Wenn man sich also z.B. in manche Bereiche „künstlich“ versetzen kann, so lassen sich manche Dinge leichter ins Hirn einbringen.

MERKE:

Diese Technik wird benutzt bei bestimmten Kassettenmethoden, um z.B. Fremdsprachen mit Hilfen von Kassetten zu lernen.

Wiederholen wir dies:

 

Damit man die Dinge, die man sich merken soll, besser merkt, müssen diese merk-würdig sein.

LAMBERT-METHODE:

Man beachte unsere o.e. Schreibweise des Wortes „merk-würdig„, also „merk-“ und „würdig„. Etwas (das Gelernte) muss also „würdig“ sein, dass man es sich „merkt“.

Wir wollen uns später mit Bildern Dinge merken, hierfür müssen wir unsere Kreativität erhöhen.

Aufgabe:

Teile ein DINA4 – Blatt in vier ungefähr gleichgroße Teile ein. Male in jeweils eins dieser Teile ein Quadrat mit drei (!) geraden Strichen.

Die Antwort auf die Frage findest Du übrigens hier im Video.

 

SEE ALL Add a note
YOU
Add your Comment
 

Über Uns

Wir bieten seit 1994 Unterricht für BWL, VWL, Statistik und Mathematik. Mit uns bereiten Sie sich optimal auf Ihre Prüfung vor - kurz, knapp und auf den Punkt gebracht. Sie haben bei uns die Möglichkeit der Gruppenkurse und des Einzelunterrichts, der Präsenzkurse und der Skriptsammlungen.

Wer ist Online?

Im Moment ist niemand online.
top
X