Internationale Rechnungslegung: 16.5 Kapitalflussrechnung

16.5 Kapitalflussrechnung

Aufgabe 83:

Im Jahre 2009 beliefen sich die Erträge der Trulla-AG auf 800.000 €, die Aufwendungen lagen bei 300.000 €. Der Forderungsbestand lag am Anfang des Jahres 09 bei 100.000 €, am Ende hingegen bei 130.000 €. Die Verbindlichkeiten des Jahres 09 nahmen in Höhe von 50.000 € zu, die Veränderungen bei Forderungen und Verbindlichkeiten sind ertragswirksam bzw. aufwandswirksam. Steuerliche Wirkungen sind zu vernachlässigen.

a) Ermittle den Cash-Flow auf indirektem Weg. (2 Punkte)

b) Gib an, welcher Anteil der Erträge im Jahre 2009 zahlungswirksam war. (2 Punkte)

Aufgabe 84:

Die Trulla-AG veröffentlicht in den Jahren 2008 und 2009 folgende Bilanzen. Die Sachanlagen haben ausschließlich in Folge von Abschreibungen abgenommen.

Bilanz 2008

AktivaBeträgePassivaBeträge
Sachanlagen250.000 €Verbindlichkeiten130.000 €
Vorräte80.000 €Eigenkapital300.000 €
Forderungen90.000 €
Bargeld10.000 €

Bilanzsumme

430.000 €

Bilanzsumme

430.000 €

Bilanz 2009

AktivaBeträgePassivaBeträge
Sachanlagen180.000 €Verbindlichkeiten150.000
Vorräte110.000 €Eigenkapital315.000 €
Forderungen130.000 €
Bargeld45.000 €

Bilanzsumme

465.000 €

Bilanzsumme

465.000 €

a) Berechne den Cashflow nach der indirekten Methode unter Verwendung des Schemas nach DRS2. Der handelsrechtliche Jahresüberschuss des Jahres 2009 beträgt 15.000 €. (2 Punkte)

b) Führe eine Kontrolle des Wertes aus a) durch, indem die Bilanzdaten benutzt werden. (2 Punkte)

 

Über Uns

Wir bieten seit 1994 Unterricht für BWL, VWL, Statistik und Mathematik. Mit uns bereiten Sie sich optimal auf Ihre Prüfung vor - kurz, knapp und auf den Punkt gebracht. Sie haben bei uns die Möglichkeit der Gruppenkurse und des Einzelunterrichts, der Präsenzkurse und der Skriptsammlungen.

Wer ist Online?

Im Moment ist niemand online.