Internationale Rechnungslegung: 17.6 Eigenkapitalveränderungsrechnung

17.6 Eigenkapitalveränderungsrechnung

Lösung 85:

Die Retained Earnings, die als das gezeichnete Kapital angesehen werden, werden durch die Dividenden vermindert, wobei die Verminderung 80.000 € beträgt. Den Gesamterfolg gilt es auf die Retained Earnings und den Revaluation Surplus zu verteilen. Dadurch wird der einbehaltene Gewinn (Retained Earnings) um 100.000 € und die Neubewertungsrücklage (Revaluation Surplus) um einen Betrag von 70.000 € wegen der Neubewertung von Sachanlagen erhöht. Des Weiteren kommt es zu einer Verminderung der Retained Earnings die auf die Dotierung der gesetzlichen Rücklage (Legal Reserves) zurückzuführen ist. Berechnet man demnach 1/16 von 100.000 €, so beträgt die Verminderung der Retained Earnings 6.250 €. Darüber hinaus lässt sich die Entwicklung der Eigenkapitalkomponenten der Max Money AG anhand der folgenden Tabelle verdeutlichen:

Statement of Changes in Equity

Issued

Capital

Retained

Earnings

Legal

Reserves

Revaluation Surplus

08-01-01

850.000 €200.000 €15.000 €7.000 €1.072.000 €

Dividends

– 80.000 €– 80.000 €

Total

recognised

Income

and

Expense

100.000 €70.000 €170.000 €
Transfer to

Reserves

– 6250 €6250
31.12.08850.000 €213.750 €21.250 €77.000 €1 162 000,00 €

LAMBERT-METHODE:

Vergleiche zur Eigenkapitalveränderungsrechnung das Kapitel 8 .

 

Über Uns

Wir bieten seit 1994 Unterricht für BWL, VWL, Statistik und Mathematik. Mit uns bereiten Sie sich optimal auf Ihre Prüfung vor - kurz, knapp und auf den Punkt gebracht. Sie haben bei uns die Möglichkeit der Gruppenkurse und des Einzelunterrichts, der Präsenzkurse und der Skriptsammlungen.

Wer ist Online?

Im Moment ist niemand online.