Internationale Rechnungslegung: 3.3 Selbstkontrollaufgaben

3.3 Selbstkontrollaufgaben

Aufgabe 2:

Am 1.11.2009 leistet die Trulla AG eine Mietzahlung für Büroräume in Höhe von 24.000 € für zwölf Monate im Voraus. Nach dem Mietvertrag sind vorausbezahlte Beträge im Falle der Kündigung zurückzuzahlen. Eine Überlassung der Mieträume an Dritte ist ausgeschlossen, der Betrag erfüllt den Relevance Grundsatz.

Hat eine Aktivierung nach IFRS zu erfolgen?

Aufgabe 3:

a) Wann dürfen nach IFRS immaterielle Vermögenswerte im Anlagevermögen einer Bilanz aktiviert werden? Gib die jeweiligen Standards an.

b) Nenne Beispiele für Sachverhalte, die nicht in einer IFRS-Bilanz als immaterieller Vermögenswert aktiviert werden dürfen, sondern vielmehr in der IFRS-GuV anzusetzen sind.

 

Über Uns

Wir bieten seit 1994 Unterricht für BWL, VWL, Statistik und Mathematik. Mit uns bereiten Sie sich optimal auf Ihre Prüfung vor - kurz, knapp und auf den Punkt gebracht. Sie haben bei uns die Möglichkeit der Gruppenkurse und des Einzelunterrichts, der Präsenzkurse und der Skriptsammlungen.

Wer ist Online?

Im Moment ist niemand online.