Internationale Rechnungslegung: 6.5 Selbstkontrollaufgaben

6.5 Selbstkontrollaufgaben

Aufgabe 11:

Die Möller-AG kauft am 1.9.2009 eine Maschine mit Anschaffungskosten von 800.000 €. Die Abschreibung erfolgt hierbei linear über eine Nutzungsdauer von zehn Jahren. Die Maschine könnte am 31.12.2010 für einen Betrag von 450.000 € veräußert werden, wobei allerdings noch Veräußerungskosten in Höhe von 20.000 € zu beachten sind. Sollte die Maschine weiterhin im Unternehmen genutzt werden, so läge der value in use bei 700.000 €. Man beachte den Relevance-Grundsatz.

a) Ermittle den Buchwert am 31.12.2010 bei planmäßiger Abschreibung.

b) Überprüfe, ob am 31.12.2010 eine außerplanmäßige Abschreibung vorzunehmen ist.

Aufgabe 12:

Am 1.8.2009 wird der Müller-AG eine Maschine mit vorläufigen Anschaffungskosten von 300.000 € geliefert. Zusätzlich entstehen Installationskosten in Höhe von 30.000 €, wobei hiervon pauschal 8.000 € als Aufwand sofort verrechnet wurden. Die Nutzungsdauer der Maschine liegt bei fünf Jahren, insgesamt kann die Maschine 150.000 Stunden lang genutzt werden. Wie lauten (mit Vereinfachungsregelung) die Abschreibungsbeträge im Jahr 2009 und 2010 nach IFRS bei Anwendung der

a) straight-line-method

b) diminishing-balance-method mit einem Abschreibungsprozentsatz von 30 %

c) units-of-production-method (die Laufzeit im Jahr 2009 betrug 10.000 Stunden, im Jahre 2010 hingegen 25.000 Stunden).

Gib zusätzlich die jeweiligen Restbuchwerte des Jahres 2009 und 2010 an.

 

Über Uns

Wir bieten seit 1994 Unterricht für BWL, VWL, Statistik und Mathematik. Mit uns bereiten Sie sich optimal auf Ihre Prüfung vor - kurz, knapp und auf den Punkt gebracht. Sie haben bei uns die Möglichkeit der Gruppenkurse und des Einzelunterrichts, der Präsenzkurse und der Skriptsammlungen.

Wer ist Online?

Profilbild von Daniel Lambert