Internationale Rechnungslegung: 7.1 Einleitung

7 Kapitalflussrechnung

LERNZIELE:

Nach Durchsicht dieses Kapitels verstehen, warum man eine Kapitalflussrechnung durchführt und wie man sie konkret berechnet. Insb. sollten Sie auch die Komponenten kennen – operative Tätigkeiten, Investitionsaktivitäten und Finanzierungsaktivitäten.

7.1 Einleitung

Oftmals zeigt sich am Ende einer Geschäftsperiode eines Unternehmens ein positives Ergebnis, obgleich es dennoch zahlungsunfähig wird. Dies ist jeweils dann zu beobachten, wenn ein Unternehmen nicht in der Lage ist, monetäre Mittel in einer ausreichenden Höhe bereit zu stellen, um Rechnungen zu begleichen. Folglich zeigt sich die Notwendigkeit von Einblicken in die Zahlungsströme des Unternehmens, um auf diese Weise eine Beurteilung des Unternehmens und seiner Leitung durch Außenstehende zu ermöglichen.

 

Über Uns

Wir bieten seit 1994 Unterricht für BWL, VWL, Statistik und Mathematik. Mit uns bereiten Sie sich optimal auf Ihre Prüfung vor - kurz, knapp und auf den Punkt gebracht. Sie haben bei uns die Möglichkeit der Gruppenkurse und des Einzelunterrichts, der Präsenzkurse und der Skriptsammlungen.

Wer ist Online?

Im Moment ist niemand online.