Internationale Rechnungslegung: 7.2 Zweck

7.2 Zweck

Bei einer Kapitalflussrechnung (IAS 7 Kapitalflussrechnungen) steht die Analyse und der Bericht über die Zahlungsströme eines Unternehmens, also über Einzahlungen und Auszahlungen, im Mittelpunkt. Die Kapitalflussrechnung soll dazu dienen, um

  • eine Beurteilung der Entscheidungen der Unternehmensleitung durchführen zu können
  • dem Leser die Möglichkeit zu bieten, dass dieser über zukünftige Zahlungsströme prognostizieren kann
  • für Transparenz über den Zahlungsmittelstrom eines Unternehmens zu sorgen.
 

Über Uns

Wir bieten seit 1994 Unterricht für BWL, VWL, Statistik und Mathematik. Mit uns bereiten Sie sich optimal auf Ihre Prüfung vor - kurz, knapp und auf den Punkt gebracht. Sie haben bei uns die Möglichkeit der Gruppenkurse und des Einzelunterrichts, der Präsenzkurse und der Skriptsammlungen.

Wer ist Online?

Im Moment ist niemand online.