Internationale Rechnungslegung: 7.3 Einteilung von Zahlungsströmen

7.3 Einteilung von Zahlungsströmen

Um ein Unternehmen beurteilen zu können ist es hilfreich, dessen Aktivitäten in drei Gruppen zu differenzieren:

  • operative Aktivitäten
  • Investitionsaktivitäten
  • Finanzierungsaktivitäten.

Die operativen Tätigkeiten hängen überwiegend mit den Konten zusammen, die bei der Ermittlung des Ergebnisses herangezogen werden. Zu ihren Einzahlungsströmen gehören

  • Einzahlung von Kunden
  • Zins und Dividenden aus Anlagen
  • andere operative Einzahlungen.

Zu ihren Auszahlungsströmen gehören

  • Auszahlung an Beschäftigte
  • Auszahlung an Lieferanten
  • Auszahlung für Zinsen und Steuern
  • andere operative Auszahlungen.

Investitionsaktivitäten ergeben sich oftmals aus einer Analyse der Konten des Anlagevermögens. Zu ihren Einzahlungsströmen gehören

  • Einzahlung aus Verkauf von Sachanlagen
  • Einzahlung aus Verkauf von Finanzanlagen (außer Zahlungsmittel)
  • Einzahlung aus Finanzanlagen.

Zu ihren Auszahlungsströmen gehören

  • Auszahlung für Kauf von Sachanlagen
  • Auszahlung für Kauf von Finanzanlagen (außer Zahlungsmittel)
  • Auszahlungen für Finanzanlagen.

Die Finanzierungsaktivitäten werden zum größten Teil bei einer Analyse der Eigen- und Fremdkapitalkonten ersichtlich. Zu ihren Einzahlungsströmen gehören

  • Einzahlung aus Verkauf eigener Anteile
  • Einzahlung aus der Ausgabe junger Anteile (Kapitalerhöhung)
  • Einzahlung aus der Aufnahme von Darlehen.

Zu ihren Auszahlungsströmen gehören

  • Auszahlung für den Kauf eigener Aktien
  • Auszahlung an Anteilseigner (Dividenden)
  • Auszahlung wegen Rückzahlung von Darlehen.
 

Über Uns

Wir bieten seit 1994 Unterricht für BWL, VWL, Statistik und Mathematik. Mit uns bereiten Sie sich optimal auf Ihre Prüfung vor - kurz, knapp und auf den Punkt gebracht. Sie haben bei uns die Möglichkeit der Gruppenkurse und des Einzelunterrichts, der Präsenzkurse und der Skriptsammlungen.

Wer ist Online?

Profilbild von Daniel Lambert