Internationale Rechnungslegung: 7.7 Selbstkontrollaufgaben

7.7 Selbstkontrollaufgaben

Aufgabe 13:

Im Jahre 2009 belaufen sich die Erträge der XY-AG auf 480.000 €, die Aufwendungen lagen bei 200.000 €. Die Erträge sind zu 70 % zahlungswirksam, die Aufwendungen lediglich zu 60 %.

a) Berechne den Cash-Flow des Jahres 2009 nach der direkten Methode.

b) Berechne den Cash-Flow des Jahres 2009 nach der indirekten Methode.

Aufgabe 14:

Gib an, welche der folgenden Angaben den Cash Flow nach IFRS beeinflusst. Gib die jeweiligen Beträge an.

a) Property, Plant and Equipment wird für 100.000 € zzgl. 19 % Umsatzsteuer verkauft. Der Buchwert bei Verkauf liegt bei 65.000 € (Cost Model).

b) Amortization Expenses auf immaterielle Vermögenswerte in Höhe von 60.000 €.

c) Dividenden an die eigenen Aktionäre werden gezahlt in Höhe von 320.000 €.

d) Zu den Non-financial Liabilities werden 35.000 € zugeführt.

e) Rohstoffe werden für 40.000 € (netto) gekauft, davon 20 % auf Ziel, der Rest per Bank.

f) Es kommt zu erfolgswirksamen Zuschreibungen auf Finanzanlagen in Höhe von 35.000 €.

g) Es wird eine Fertigungsanlage für 300.000 € am Jahresanfang per Bank gekauft (netto). Die Abschreibung im ersten Jahr liegt bei 25.000 €.

h) Die Steigerungen in den Inventories of Finished Goods betragen 250.000 €.

i) Die Revenues betragen 2.000.000 € (30 % als Trade Receivables, der Restbetrag in cash). Ohne Umsatzsteuer.

 

Über Uns

Wir bieten seit 1994 Unterricht für BWL, VWL, Statistik und Mathematik. Mit uns bereiten Sie sich optimal auf Ihre Prüfung vor - kurz, knapp und auf den Punkt gebracht. Sie haben bei uns die Möglichkeit der Gruppenkurse und des Einzelunterrichts, der Präsenzkurse und der Skriptsammlungen.

Wer ist Online?

Im Moment ist niemand online.