Übersicht Berechnung der Gewerbesteuer

Man geht aus vom handelsrechtlichen Jahresüberschuss. Hiervon sind innerbilanzielle Korrekturen abzuziehen bzw. hinzuzurechnen.

Beispiel: 

Innerbilanzielle Korrekturen sind z.B. Drohverlustrückstellungen, die handelsrechtlich gebildet werden müssen (§ 249 I 1, 2. Altern. HGB), steuerrechtlich aber nicht gebildet werden dürfen (§ 5 IVa S. 1 EStG). Weitere Beispiele für innerbilanzielle Korrekturen sind Verbrauchsfolgeverfahren (bei HGB sind LIFO und FIFO zulässig, im EStG hingegen nur LIFO) als auch die unterschiedliche Abschreibungsdauer des derivativen Geschäfts- oder Firmenwerts.

Man erhält durch die innerbilanziellen Korrekturen den steuerrechtlichen Jahresüberschuss. Danach sind die außerbilanzielle Korrekturen vorzunehmen und zwar

–  ausschließlich nach dem EStG, wenn ein gewerbesteuerpflichtiges Einzelunternehmen bzw. eine gewerbesteuerpflichtige Personengesellschaft vorliegt, aber

–  nach dem EStG und dem KStG, wenn eine Kapitalgesellschaft gegeben ist.

Wenn man die außerbilanzielle Korrekturen vorgenommen hat, so resultiert der Gewinn aus Gewerbebetrieb. Von diesem sind die gewerbesteuerlichen Korrekturen, nämlich

– gewerbesteuerliche Hinzurechnungen (§ 8 GewStG) und 

– gewerbesteuerliche Kürzungen (§ 9 GewSt) 

vorzunehmen. Man erhält den Gewerbeertrag. Der Gewerbeertrag wiederum ist auf volle 100 € nach unten abzurunden und möglicherweise (für gewerblich tätige Einzelunternehmen bzw. Personengesellschaften) um einen gewerbesteuerlichen Freibetrag von 24.500 € zu reduzieren, um den steuerpflichtigen Gewerbeertrag zu erhalten. Alsdann wird der Gewerbesteuermessbetrag kalkuliert, indem man den steuerpflichtigen Gewerbeertrag mit der Gewerbesteuermesszahl von 3,5 % multipliziert. Es resultiert der Steuermessbetrag. Dieser wird, um die tarifliche Gewerbesteuer zu kalkulieren, mit dem von der Gemeinde festgesetzten Gewerbesteuerhebesatz multipliziert. Sollte der Gewerbebetrieb sich auf mehrere Gemeinden erstrecken, so ist zuvor der Steuermessbetrag auf diese mehreren Gemeinden zu zerlegen.

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

SEE ALLAdd a note
YOU
Add your Comment
 

Über Uns

Wir bieten seit 1994 Unterricht für BWL, VWL, Statistik und Mathematik. Mit uns bereiten Sie sich optimal auf Ihre Prüfung vor - kurz, knapp und auf den Punkt gebracht. Sie haben bei uns die Möglichkeit der Gruppenkurse und des Einzelunterrichts, der Präsenzkurse und der Skriptsammlungen.

Wer ist Online?

Im Moment ist niemand online.