Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten sind Teil des Fremdkapitals, haften also im Allgemeinen nicht für die Schulden der Unternehmung, werden mit einem festen Zinsanspruch vergütet statt mit einem Quotenanspruch und leiten im allgemeinen das Unternehmen nicht. Verbindlichkeiten stehen dem Grunde und der Höhe nach fest und nicht sind nicht etwa dem Grunde nach oder der Höhe nach unsicher wie Rückstellungen.

Beispiel:

Die X-AG leiht der Y-AG einen Betrag von 1.000.000 € im Rahmen eines Kreditvertrags. Es wird ein jährlicher Zins festgelegt von 3 % des Kreditbetrags.

Es ist sicher, das die Y-AG den Kredit zurückzahlen muss, die Schuld steht also dem Grunde nach fest. Weiterhin steht die Schuld der Höhe nach fest, denn es ist sicher, dass ein Betrag von 1.000.000 € getilgt (= zurückgezahlt) werden muss.

Zum Ansatz, zum Ausweis und zur Bewertung von Verbindlichkeiten ist nun folgendes zu sagen. Verbindlichkeiten sind nach dem Vollständigkeitsprinzip des § 246 I 1 HGB  in der Bilanz anzusetzen. Sie werden ausgewiesen nach § 266 III C HGB und bewertet zum Erfüllungsbetrag wegen § 253 1 2, 1. Altern. HGB. Verbindlichkeiten werden im Gegensatz zu langfristigen Rückstellungen im Handelsrecht nicht abgezinst.

Beispiel: 

Die X-AG nimmt einen Kredit auf in Höhe eines Nominalbetrags von 10.000 €. Der Kredit wird unter Abzug eines Disagios ausbezahlt von 3 %. Der Nominalzins beträgt 5 %, die Laufzeit liegt bei vier Jahren, die Tilgung erfolgt endfällig.

Die Verbindlichkeiten ist anzusetzen nach § 246 I 1 HGB, sie wird ausgewiesen nach § 266 III C 2 HGB als Verbindlichkeit gegenüber Kreditinstituten und bewertet zum Erfüllungsbetrag von 10.000 €. Ausgezahlt werden allerdings nur 10.000*(1 – 0,03) = 0,97*10.000 = 9.700 €. Als Zins wird in jeder Periode ein Betrag von 0,05*Nominalbetrag = 0,05*10.000 = 500 € bezahlt, weil zwischendurch nichts getilgt wird.

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

SEE ALLAdd a note
YOU
Add your Comment
 

Über Uns

Wir bieten seit 1994 Unterricht für BWL, VWL, Statistik und Mathematik. Mit uns bereiten Sie sich optimal auf Ihre Prüfung vor - kurz, knapp und auf den Punkt gebracht. Sie haben bei uns die Möglichkeit der Gruppenkurse und des Einzelunterrichts, der Präsenzkurse und der Skriptsammlungen.

Wer ist Online?

Im Moment ist niemand online.