Wie besteht man das CFA Level I – Exam?

Was ist das Geheim­nis des Erfolgs in der CFA Level I Prü­fung (und natür­lich auch Level II und Level III)?
Ich wür­de fol­gen­des sagen:
- Kennt­nis­se des Stoffes
- Übung, Übung, Übung.
Letz­te­res ist beson­ders wich­tig. Dies heißt näm­lich insb., dass man die
- Fra­gen des CFA-Insti­tuts, also die Prac­ti­ce Pro­blems in den ein­zel­nen Rea­dings, gelöst haben soll­te und
- zusätz­lich auch jene eines PrepProviders.
Sie soll­ten also ver­su­chen, die Fra­gen vor­her bereits zu ken­nen! Denn in den zwei­mal drei Stun­den des CFA Exams rau­chen die Köp­fe irgend­wann so sehr, dass für viel Über­le­gen kein Platz mehr bleibt. Wich­tig ist des­halb, nicht nur den Stoff zu ken­nen, son­dern eben auch die Fra­gen, die sich not­wen­di­ger­wei­se ja auch wie­der­ho­len. Ich wür­de sagen, dass man zu jedem Rea­ding ca. 60 Fra­gen gelöst haben sollte…
Zu mei­nem Kom­plett­an­ge­bot für CFA auf deutsch geht es hier.

0 responses on "Wie besteht man das CFA Level I - Exam?"

    Leave a Message

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.