• 0( 0 REZENSIONEN )
    0 TEILNEHMER

    Hier ler­nen Sie die rele­van­ten Punk­te des Steu­er­ent­las­tungs­ge­set­zes 2022.

    PRIVAT
  • 0( 0 REZENSIONEN )
    7 TEILNEHMER

    Die Plan­kos­ten­rech­nung im LAMBERT-KOCHREZEPT in acht Schrit­ten. Von der Bedeu­tung des Varia­tors für die Bemes­sung der varia­blen und der fixen Plan­kos­ten, von der Berech­nung der Soll­kos­ten und der ver­rech­ne­ten Plan­kos­ten, von der Zeich­nung aller Kos­ten­kur­ven und der Berech­nung der Ver­­­brauchs- und der Beschäf­ti­gungs­ab­wei­chung. Und war­um es (aus­nahms­wei­se) gut mög­lich ist, in der Auf­ga­be zur Plan­kos­ten­rech­nung die vol­le Punkt­zahl zu holen, ohne sie auch nur annä­hernd ver­stan­den zu haben. 😉 Mit dem Laden des Vide­os akzeptieren…

    KOSTENLOS
  • 0( 0 REZENSIONEN )
    14 TEILNEHMER

    Wie funk­tio­niert die degres­si­ve Abschrei­bung nach § 7 II EStG? Wann schreibt man mit 25 % vom jewei­li­gen Rest­buch­wert ab und wann nicht (wann also mit einem ande­ren Pro­zent­satz)? In wel­chem Jahr soll­te auf die linea­re Metho­de gewech­selt wer­den? Alle klau­sur­rele­van­ten Bei­spie­le rauf und run­ter – in die­sem Gra­tis­we­bi­nar. Mehr dazu auch in mei­nen bei­den Webi­na­ren für Steu­er­we­sen und Rech­nungs­we­sen für Steu­er­fach­an­ge­stell­te in der Woche nach Ostern: Webi­nar Steu­er­we­sen für…

    KOSTENLOS
  • 0( 0 REZENSIONEN )
    2 TEILNEHMER

    Opti­ma­le Nut­zungs­dau­er – immer wie­der ger­ne von der IHK abge­fragt in den Prü­fun­gen für  – Wirt­schafts­fach­wir­te (hand­lungs­spe­zi­fi­sche Qua­li­fi­ka­tio­nen im Fach „Inves­ti­ti­on, Finan­zie­rung, betrieb­li­ches Rech­nungs­we­sen und Con­trol­ling“), für – Betriebs­wir­te (alte PO: Finanz­wirt­schaft­li­che Steue­rung des Unter­neh­mens, neue PO: nor­men­be­stimm­te und finanz­wirt­schaft­li­che Rah­men­be­din­gun­gen im Hin­blick auf die Unter­neh­mens­stra­te­gie bewer­ten) und natür­lich – Tech­ni­sche Betriebs­wir­te (Finan­zie­rung und Inves­ti­ti­on). Ich wer­de ein aus­führ­li­ches LAMBERT-KOCHREZEPT bespre­chen und Dir zei­gen, wie man die Sache ange­hen und rechnen…

    KOSTENLOS
  • 0( 0 REZENSIONEN )
    17 TEILNEHMER

    Gewer­be­steu­er­li­che Hin­zu­rech­nung und Kür­zun­gen wegen Betei­li­gun­gen aus inlän­di­schen Kapi­tal­ge­sell­schaf­ten. § 8 Nr. 5 und § 9 Nr. 2 bzw. Nr. 2a GewStG. Die Vor­aus­set­zung zur Anwen­dung der einen Vor­schrift (Betei­li­gungs­quo­te weni­ger als 15 %) ist das Gegen­teil des ande­ren (Betei­li­gungs­quo­te min­des­tens 15 %). Wird also der eine Absatz genau dann ange­wen­det, wenn der ande­re nicht greift? Ganz so ein­fach ist es nicht. Wei­ter­hin spielt…

    KOSTENLOS