Abo-Sprech­stun­de

Dei­ne Fra­gen zu den Inhal­ten von Lam­berts Online­kur­sen und Webi­na­ren los­wer­den.

Also zu Buch­füh­rung (nach HGB, EStG und IAS/IFRS, Steu­ern (AO, USt, GewSt, KSt, LSt, ESt, Intern. Steu­er­recht), Finanz­wirt­schaft, Kos­ten­rech­nung, Jah­res­ab­schluss­ana­ly­se, IKS und Kom­mu­ni­ka­ti­on, Füh­rung und Zusam­men­ar­beit.

Die­ses Webi­nar ist exklu­siv für Abon­nen­ten.

Du möch­test auch rund­um betreut wer­den für Dei­ne nächs­te Prü­fung? Hier geht es zu den drei Lam­bert-Abon­ne­ments.

Heu­te gab es sehr vie­le Fra­gen zu mei­nem Klau­su­ren­skript. Näm­lich folgende.

Kos­ten­rech­nung

1. War­um wird in der For­mel zur kal­ku­la­to­ri­schen Abschrei­bung „Anschaf­fungs­kos­ten – Liquidationserlös)/Nutzungsdauer“ sub­tra­hiert und hin­ge­gen im Aus­druck zu den kal­ku­la­to­ri­schen Zin­sen „[(Anschaf­fungs­kos­ten + Liquidationserlös)/2]*Zinssatz“ viel­mehr addiert?

2. Auf wel­che Men­ge bezieht man die varia­blen Kos­ten in der Kos­ten­ver­gleichs­rech­nung (wich­tig auch im Fach Finanz­wirt­schaft – Stich­wort sta­ti­sche Inves­ti­ti­ons­rech­nung) – auf die Pro­duk­ti­ons­ka­pa­zi­tät oder den mög­li­chen Absatz?

3. Nutzt man in der Maschi­nen­stun­den­satz­rech­nung die Plan­aus­las­tung oder aber die Istauslastung?

 

Buch­füh­rung

4. Wenn eige­ne Antei­le zurück­ge­kauft wer­den, so wird dies offen beim gezeich­ne­ten Kapi­tal abge­setzt. Ändert sich dadurch die Berech­nungs­for­mel für die Dotie­rung der gesetz­li­chen Rück­la­ge nach § 150 II AktG?

5. Wann wen­det man das Fest­wert­ver­fah­ren an? Wie ist es als Aus­nah­me vom Grund­satz der Ein­zel­be­wer­tung zu verstehen?

6. Buchungs­sät­ze – sind die immer aus Sicht der Han­dels­bi­lanz zu erstellen?

 

Steu­ern

7. Wie ist das mit dem Neben­ein­an­der der 1 % – Rege­lung bei der Kfz-Nut­zung und der 0,03 % – Rege­lung? Letz­te­re gilt pro Ent­fer­nungs­ki­lo­me­ter, ers­te­re nicht.

8. Wann ist der Soli­da­ri­täts­zu­schlag in der Klau­sur als Annex­steu­er zur Ein­kom­men- bzw. Kör­per­schaft­steu­er zu kalkulieren?

9. Wie funk­tio­nie­ren die Metho­den­ar­ti­kel in den DBAs bzw. dem OECD-Mus­ter­ab­kom­men? Wie stellt man fest, ob eine dro­hen­de Dop­pel­be­steue­rung im Abkom­mens­recht nach der Frei­stel­lungs­me­tho­de (beach­te den Pro­gres­si­ons­vor­be­halt) oder nach der Anrech­nungs­me­tho­de ver­rin­gert oder ver­mie­den wird?

 

Jah­res­ab­schlüs­se auf­be­rei­ten und auswerten

11. War­um wer­den beim Kapi­tal­ein­satz die stil­len Reser­ven ein­be­zo­gen? Wie hängt das mit der Struk­tur­bi­lanz zusammen?

Die Abon­nen­ten haben wie immer den Mit­schnitt erhal­ten – viel Spaß beim Durch­ar­bei­ten. 😉

Datum

Mo Jan 2022
Vorbei!

Uhrzeit

18:00 - 19:00

0 responses on "Abo-Sprechstunde"

    Leave a Message

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Über Uns

    Wir bieten seit 1994 Unterricht für BWL, VWL, Statistik und Mathematik. Mit uns bereiten Sie sich optimal auf Ihre Prüfung vor - kurz, knapp und auf den Punkt gebracht. Sie haben bei uns die Möglichkeit der Gruppenkurse und des Einzelunterrichts, der Präsenzkurse und der Skriptsammlungen.