Abosprech­stun­de

Heu­te wie­der Lam­berts Abosprech­stun­de. Für Abon­nen­ten der Online­kur­se und der Webi­na­re. Für Dei­ne Fra­gen für die Prü­fung. Sei es die münd­li­che Prü­fung oder die nächs­te schrift­li­che Prü­fung im Sep­tem­ber 2022.

Dei­ne Fra­gen zu den Inhal­ten von Lam­berts Online­kur­sen und Webi­na­ren los­wer­den.

Also zu Buch­füh­rung (nach HGB, EStG und IAS/IFRS, Steu­ern (AO, USt, GewSt, KSt, LSt, ESt, Intern. Steu­er­recht), Finanz­wirt­schaft, Kos­ten­rech­nung, Jah­res­ab­schluss­ana­ly­se, IKS und Kom­mu­ni­ka­ti­on, Füh­rung und Zusam­men­ar­beit.

Die­ses Webi­nar ist exklu­siv für Abon­nen­ten.

Du möch­test auch rund­um betreut wer­den für Dei­ne nächs­te Prü­fung? Hier geht es zu den drei Lam­bert-Abon­ne­ments.

Hier ver­öf­fent­li­che ich im Nach­hin­ein die The­men, die bespro­chen wurden.

1. Zum einen haben wir die nöti­ge Para­gra­phen­ket­te im Umlauf­ver­mö­gen bespro­chen, also zu Ansatz, Aus­weis und Bewer­tung nach Han­dels- und Steu­er­recht. Aus HGB, EStG, EStG und, nicht zu ver­ges­sen, dem BMF-Schrei­ben vom 2.9.2016 zur Dau­er­haf­tig­keit von Wertminderungen.

2. Dann zur Fra­ge, wann genau die Abset­zun­gen für Abnut­zung eigent­lich begin­nen. Die Ant­wort lie­fert R 7.4 I EStR. Im S. 2 steht die Grund­re­gel, die Sät­ze 3 und 4 lie­fern dann aber die bei­den Kon­kre­ti­sie­run­gen auf die Fäl­le, dass der Ver­käu­fer die Mon­ta­ge über­nimmt bzw. dass der Steu­er­pflich­ti­ge selbst (oder ein Drit­ter) die­se vor­nimmt. In bei­den Fäl­len ist näm­lich der Beginn der (monats­ge­nau­en) AfA ein anderer.

3. Schließ­lich auch die Fra­ge, in wel­chem Fal­le Mon­ta­ge­kos­ten, die der Steu­er­pflich­ti­ge hat, zu akti­vie­ren sind und wann nicht. Die Ant­wort hat zu tun damit, dass in die Anschaf­fungs­kos­ten ledig­lich Ein­zel­kos­ten Ein­gang fin­den dür­fen (§ 255 I HGB).

4. Schließ­lich kam noch die Fra­ge, wann man die Fest­be­wer­tung vor­nimmt und wann die Grup­pen­be­wer­tung mit gewo­ge­nen Durch­schnitts­kos­ten. Hier hat­te ich ein wenig wei­ter aus­ge­holt und zunächst die Grund­re­gel der Ein­zel­be­wer­tung dar­ge­stellt (§ 252 I Nr. 3 HGB), gefolgt von den ein­zel­nen Aus­nah­men (Fest­be­wer­tung, Grup­pen­be­wer­tung und Verbrauchsfolgeverfahren …).

Bis zur nächs­ten Abosprech­stun­de. 😉

Datum

Mo Jun 2022
Vorbei!

Uhrzeit

18:00 - 19:00

0 responses on "Abosprechstunde"

    Leave a Message

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Über Uns

    Wir bieten seit 1994 Unterricht für BWL, VWL, Statistik und Mathematik. Mit uns bereiten Sie sich optimal auf Ihre Prüfung vor - kurz, knapp und auf den Punkt gebracht. Sie haben bei uns die Möglichkeit der Gruppenkurse und des Einzelunterrichts, der Präsenzkurse und der Skriptsammlungen.