Webi­nar Grund­la­gen der Wirt­schafts-mathe­ma­tik und Sta­tis­tik, Modul 31101

120,00 

Modul-Nummer: 31101

Ihr Dozent: Dipl.-Math. Dipl.-Kfm. Daniel Lambert

(abgestimmt auf die Prüfer Prof. Dr. Hermann Singer und Prof. Dr. Andreas Kleine)

Datum: Samstag und Sonntag, 16. und 17. Mai 2020

Uhrzeit: jeweils 10 - 16 Uhr an beiden Tagen

In unserem Webinar Grundlagen der Wirtschaftsmathematik und Statistik für die Fernuniversität Hagen, abgestimmt auf die Professoren Singer und Kleine, lernen Sie alles, was für Ihre Prüfung relevant ist. Wir besprechen Aufgaben auf Prüfungsniveau und machen sie dadurch fit für Ihren Tag X.

Mehr in diesem Video:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

Beschreibung

Wir bespre­chen alles, was für Prof. Dr. Andre­as Klei­ne und Prof. Dr. Her­mann Sin­ger im Fach Grund­la­gen der Wirt­schafts­ma­the­ma­tik und Sta­tis­tik, Modul 31101, klau­sur­rele­vant ist. 

Das Webi­nar Grund­la­gen der Wirt­schafts­ma­the­ma­tik und Sta­tis­tik für die Fern­uni­ver­si­tät Hagen beinhal­tet zum einen die Wirt­schafts­ma­the­ma­tik, also

- Ana­ly­sis und

- Linea­re Algebra.

In der Ana­ly­sis bespre­chen wir Fol­gen, Rei­hen und finanz­ma­the­ma­ti­sche Grund­la­gen, außer­dem die Ein­füh­rung in die Dif­fe­ren­ti­al­rech­nung für Öko­no­men, wei­ter­hin die Inte­gral­rech­nung und ihre öko­no­mi­schen Anwen­dun­gen sowie ange­wand­te Dif­fe­ren­ti­al­rech­nung im mehr­di­men­sio­na­len reel­len Raum. Wei­ter­hin bespre­chen wir die Linea­re Alge­bra. Hier gehen wir u.A. ein auf Vek­to­ren, Matri­zen, linea­re Glei­chungs­sys­te­me und die linea­re Optimierung.

Zum ande­ren geht es im Bereich Sta­tis­tik um die drei Fächer

- Deskrip­ti­ve Statistik,

- Wahr­schein­lich­keits­rech­nung und

- Infe­renz­sta­tis­tik.

In der deskrip­ti­ven Sta­tis­tik bespre­chen wir die prü­fungs­re­le­van­ten Punk­te wie Ska­lie­run­gen, Lage­ma­ße (z.B. Modus, Medi­an und arith­me­ti­sches Mit­tel), Streu­ungs­ma­ße (z.B. Spann­wei­te, mitt­le­re qua­dra­ti­sche Abwei­chung und Stan­dard­ab­wei­chung) und natür­lich die Zusam­men­hangs­ma­ße (Rang­kor­re-lati­ons­ko­ef­fi­zi­ent nach Spear­man und Bra­vais-Pear­son­scher Kor­re­la­ti­ons­ko­ef­fi­zi­ent). Wei­ter­hin ist die Dar­stel­lung von Daten ein gro­ßes The­ma (His­to­gram­me, Sum­men­häu­fig­keits­funk­ti­on, Stab- und Bal­ken­dia­gram­me). Wei­ter­hin bespre­chen wir die Kon­zen­tra­ti­ons­ana­ly­se (Lorenz­kur­ve und das Lorenz-Konzentrationsmaß).

Die Wahr­schein­lich­keits­rech­nung behan­delt unbe­ding­te und beding­te Wahr­schein­lich­kei­ten (hier z.B. die Bayes­sche For­mel oder den Satz von der tota­len Wahr­schein­lich­keit) und dis­kre­te und ste­ti­ge Zufalls­va­ria­blen. Sie müs­sen z.B. wis­sen, wann man die Bino­mi­al­ver­tei­lung benutzt und wie man mit der Nor­mal­ver­tei­lung rech­net.

Schließ­lich geht es in der Infe­renz­sta­tis­tik um die Erstel­lung von Punkt- und Inter­vall­schät­zun­gen, also Kon­fi­denz­in­ter­val­le. Dar­über hin­aus nimmt die Test­theo­rie einen gro­ßen Raum ein.

Zur tech­ni­schen Vor­ge­hens­wei­se bei  Webi­na­ren:

Sie sit­zen zu Hau­se vor Ihrem Rech­ner und sehen auf Ihrem Bild­schirm das, was Ihr Dozent bespricht und was er hand­schrift­lich notiert. Wir bespre­chen Auf­ga­ben auf Klau­sur­ni­veau. Sie erhal­ten dar­über hin­aus Unter­la­gen zum Kurs. Wei­ter­hin kön­nen Sie im Video­mit­schnitt nach dem Webi­nar Auf­zeich­nun­gen des Webi­nars noch­mals anschau­en, um das Gelern­te noch­mals zu ver­tie­fen. Sie erhal­ten 10 Minu­ten vor Beginn einen Link mit dem Zugang zum Webinar.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.