Bilanzbuchhalter

Blog­bei­trä­ge für Bilanz­buch­hal­ter. Von Dani­el Lambert.

Aus­fuhr­lie­fe­rung und also umsatz­steu­er­be­freit oder nicht? Klau­sur­be­spre­chung 2019 Bilanzbuchhalter

Feb 25,21

Ein Möbel­haus ver­kauft etwas an einen Kun­den aus der Schweiz. Liegt eine Aus­fuhr­lie­fe­rung vor, die folg­lich umsatz­steu­er­bar aber umsatz­steu­er­be­freit ist, wenn der Kun­de sich ledig­lich mit sei­nem Per­so­nal­aus­weis zu erken­nen gibt, ansons­ten aber kei­ne Aus­fuhr­nach­wei­se vor­lie­gen? Die­sen span­nen­den Klau­sur­fall wer­de ich in die­sem Pod­cast wei­ter beleuchten. Die The­ma­tik erläu­te­re ich natür­lich auch in mei­nem Online­kurs zur Umsatz­steu­er. Wenn Dir die­ser …

Mehr Lesen

Details der Hin­zu­rech­nung nach § 8 Nr. 1 GewStG – Klau­sur­be­spre­chung H 2019 Bilanzbuchhalter

Feb 25,21

Ein Gewer­be­be­trieb leis­tet Zin­sen für einen Kre­dit, löst die­sen zu früh ab und muss eine Vor­fäl­lig­keits­ent­schä­di­gung leis­ten. Fällt die­se unter die Hin­zu­rech­nungs­pflicht des § 8 Nr. 1 Buchst. a) GewStG? Ich ver­ra­te eine hoch­in­ter­es­san­te Fund­stel­le, die Aus­kunft dar­über gibt, was zu hin­zu­rech­nungs­pflich­ti­gen Zin­sen gehört und was nicht. Wei­ter­hin schul­de­te der Betrieb Nach­zah­lungs­zin­sen zur Gewer­be­steu­er nach § 233a AO. Fal­len die­se auch …

Mehr Lesen

Ech­ter vs. unech­ter Scha­den­er­satz und unrich­ti­ger Steu­er­aus­weis nach UStG – Klau­sur­be­spre­chung H 2019 Bilanzbuchhalter

Feb 25,21

Vase im Kauf­haus zer­dep­pern und umsatz­steu­er­li­che Kon­se­quen­zen. Klau­sur­be­spre­chung H 2019 für Bilanz­buch­hal­ter – in der Auf­ga­be lässt ein Kind in einem Geschäft eine Vase fal­len, die­se geht kaputt. Die Mut­ter leis­tet, ohne zu mur­ren, Scha­den­er­satz. Das Unter­neh­men stellt der Mut­ter eine Rech­nung in Höhe des Scha­dens zzgl. Umsatz­steu­er. Nun han­delt es sich um einen ech­ten Scha­den­er­satz und damit liegt gar …

Mehr Lesen

Über­blick Rückstellungen

Feb 25,21

Über­blick Rück­stel­lun­gen – etwas Erbau­li­ches zum Wochenende.  

Mehr Lesen

Was ist Anlagevermögen?

Feb 22,21

Was ist Anla­ge­ver­mö­gen? Was ist der Unter­schied zum Umlauf­ver­mö­gen? Wor­auf muss man ach­ten bei sei­nen drei Kom­po­nen­ten, nämlich - imma­te­ri­el­len Vermögensgegenständen, - Sach­an­la­ge­ver­mö­gen und - Finanz­an­la­ge­ver­mö­gen? Ich rede über zu beach­ten­de (Ansatz-)Wahl­rech­te und das gemil­der­te Nie­derstwert­prin­zip im Finanz­an­la­ge­ver­mö­gen. Außer­dem über die Para­gra­phen­ket­te im Sach­an­la­ge­ver­mö­gen. Damit man bei Ansatz, Aus­weis und Bewer­tung nie mehr was falsch macht… Wenn Dir die­ses Video gefällt: …

Mehr Lesen

Alle The­men Klau­sur Bilanz­buch­hal­ter – F 2018. Lam­bert-Gra­tis­we­bi­nar hierzu

Feb 22,21

Auf­ga­be 1: Kauf eines Grund­stücks durch Schuld­über­nah­me, Zah­lung einer Leib­ren­te und auch durch ein biß­chen Geld. Auf­ga­be 2: For­schung und Ent­wick­lung, Akti­vie­rungs­wahl­recht imma­te­ri­el­le Ver­mö­gens­ge­gen­stän­de des Anla­ge­ver­mö­gens, laten­te Steu­ern, Wert der Soft­ware in einer IFRS-Bilanz Auf­ga­be 3: Fremd­wäh­rungs­dar­le­hen und Ver­bind­lich­keit aus Lie­fe­run­gen und Leis­tun­gen in Fremd­wäh­rung. Bewer­tung bei Auf- und Abwer­tung der Wäh­run­gen. Anwen­dung des BMF-Schrei­bens zur Teil­wert­ab­schrei­bung v. 2.9.2016 Auf­ga­be 4: …

Mehr Lesen