Vir­tu­el­le Cocktailparty

Methode der virtuellen Cocktailparty - mit Video.

Die Metho­de der vir­tu­el­len Cock­tail­par­ty funk­tio­niert fol­gen­der­ma­ßen: man trägt das, was man inhalt­lich für sei­ne nächs­te Prü­fung beherr­schen muss, vor sei­nem Part­ner (oder vor dem nächs­ten Spie­gel) vor. Wenn der Part­ner idea­ler­wei­se nichts von dem Fach ver­steht, wor­über man vor­trägt, dann wird er oder sie Din­ge nach­fra­gen auf solch einem ele­men­ta­ren Niveau, dass man wich­ti­ge und ele­men­ta­re Fra­gen beant­wor­ten muss. 

Dadurch hin­ter­fragt man die Punk­te, um die es geht, und ver­steht sie dadurch selbst erst bes­ser. Außer­dem behält man  den Lern­stoff dadurch viel leich­ter im Lang­zeit­ge­dächt­nis, wo  er für die Prü­fung hin muss.

Mehr zur Metho­de der vir­tu­el­len Cock­tail­par­ty im Lam­bert-Online­kurs zu Lern­tech­ni­ken unter https://www.daniel-lambert.de/lerntechniken.

0 responses on "Virtuelle Cocktailparty"

    Leave a Message

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.