Fokus­sie­rung auf weni­ge Bücher wichtig

Mich erreich­te ges­tern bei Face­book die Nach­richt von Cris­ti­na Mun­te­anu aus Frank­furt. Die­se berich­te­te, dass sie die Befürch­tung habe, zu vie­le Bücher zu haben. Ich hat­te dar­aus ver­stan­den, dass man oft­mals den Ein­druck hat, zehn Bücher oder mehr zu Hau­se zu haben, in denen kom­plett das­sel­be steht und man sich total erschla­gen von der Mas­se des Wis­sens fühlt, weil man nicht mehr weiß, wo vor­ne und hin­ten ist. 

Die­ser Ein­druck ist mei­ner Mei­nung nach – lei­der – bei vie­len Ler­nen­den kom­plett rich­tig. Des­halb die bei­den fol­gen­den Lam­bert-Tricks zur Opti­mie­rung des Ler­nens (unbe­dingt bei­de zusam­men ange­hen).  

LAMBERT-TRICK 1:

Kauf dir ein – zwei Bücher, mit denen du super klar kommst und ler­ne nur aus die­sen Büchern. Hier­aus aller­dings saugst du jedes Wort und jedes Detail und jedes Kom­ma her­aus. Alle ande­ren Bücher benutzt du höchs­tens zum Nach­schla­gen von Details, nicht aber zum Ler­nen “der gro­ßen Linie”. 

Hier­durch sor­tierst du das Wis­sen aus und hast viel über­schüs­si­gen Bal­last, den du nicht benö­tigst, aus dei­nem Lern­um­feld gestri­chen.

Es könn­te natür­lich hier­bei sein, dass du dich nicht traust, nach die­ser Metho­de vor­zu­ge­hen, weil du die Angst hast, dadurch etwas zu ver­pas­sen, was in den bei­den (guten) Büchern nicht steht. Die Erfah­rung der Lern­zeit der nächs­ten Mona­te wird zei­gen, dass zum einen die Angst unbe­grün­det ist und zum ande­ren die Metho­de richtig.

LAMBERT-TRICK 2:

Mit dem Wis­sen aus den ein, zwei Büchern soll­test du dann, ganz wich­tig, alte Prü­fun­gen ange­hen und ver­su­chen, die­se mit dem erlern­ten Wis­sen zu lösen.

Hier­bei wirst du mer­ken, dass wegen der Fokus­sie­rung auf ein, zwei Bücher du mehr weißt und dich nicht ver­lo­ren fühlst in einem Meer vol­ler Lite­ra­tur. Du wirst trotz­dem natür­lich bei man­chen Details auch mer­ken, dass die­se dann doch nicht in den bei­den – guten – Büchern ste­hen und die­se Details aus ande­ren Büchern her­aus dir aneig­nen. Du wirst also wei­te­res Mate­ri­al sich­ten müs­sen, aller­dings eben nur für Details und nicht für das gro­ße Ganze.

 

Auch du hast Fra­gen zum opti­ma­len Ler­nen? Rein damit in die Kom­men­ta­re

Mehr zum opti­ma­len Ler­nen in mei­nem Online­kurs Lern­tech­ni­ken.

0 responses on "Fokussierung auf wenige Bücher wichtig"

    Leave a Message

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.