Studenten

Öffent­li­che Aus­ga­ben, Klau­sur 23.9.2020 – Web­i­nar hierzu

Nov 11,20

In mei­nem Web­i­nar Öffent­li­che Aus­ga­ben zur Klau­sur Sep­tem­ber 2020 gehe ich ein auf die rele­van­ten Punk­te aus der Prü­fung.   In Auf­ga­be 1 dreh­te es sich um „Public Choice“, Wah­len und kol­lek­ti­ve Ent­schei­dun­gen. Spe­zi­ell muss­te man zunächst einen Cond­or­cet-Gewin­ner bestim­men (so es ihn gab). Hier ist es insb. ein The­ma, war­um es die­sen mög­li­cher­wei­se nicht gibt (ich will die Span­nung …

Mehr Lesen

Von dis­kre­ten und ste­ti­gen Ren­di­ten – 20 The­men sind in Finan­zie­rung bei Prof. Bau­le klausurrelevant

Sep 18,20

In mei­nem Web­i­nar zu Inves­ti­ti­on und Finan­zie­rung (Modul 31021), das ges­tern zu Ende ging, kam ich auf ins­ge­samt 20 The­men, wel­che bei Prof. Tho­mas Hering und Prof. Rai­ner Bau­le klau­sur­re­le­vant sind. Eines hier­von (aus dem Finan­zie­rungs­teil) ist das The­ma der dis­kre­ten und ste­ti­gen Ren­di­ten. a) Die dis­kre­ten Ren­di­ten sind r1 = 85/80 – 1 = 6,25 %, r2 = 72/85 …

Mehr Lesen

Die meis­ten klau­sur­re­le­van­ten The­men bei Prof. Hering, in „Inves­ti­ti­on und Finan­zie­rung“, Fern­Uni Hagen …

Sep 15,20

Bei Prof. Tho­mas Hering im Bereich Inves­ti­ti­on (Kurs 40520 im Bache­lor­mo­dul Inves­ti­ti­on und Finan­zie­rung 31021) sind ins­be­son­de­re sehr klausurrelevant: zunächst die dyna­mi­sche Inves­ti­ti­ons­rech­nung. Hier geht es zunächst um die Berech­nung des Kapi­tal­werts (sowohl mit unend­li­cher als auch end­li­cher Lauf­zeit) und zwar um den Kapi­tal­wert einer Ein­zel­in­ves­ti­ti­on als auch einer Dif­fe­renz­in­ves­ti­ti­on. Man muss den Kapi­tal­wert inter­pre­tie­ren kön­nen und auch in eine …

Mehr Lesen

Klau­sur­re­le­van­te The­men bei Prof. Bau­le aus „Inves­ti­ti­on und Finanzierung“

Sep 15,20

Bei Prof. Bau­le im Bereich Finan­zie­rung (Kurs 40525 und Teil von Inves­ti­ti­on und Finan­zie­rung, Modul 31021) sind unter ande­rem, aber nicht nur, sehr klausurrelevant: Zum einen die Rechts­form­wahl. Hier gibt es unter­schied­li­che Kri­te­ri­en wie Min­dest­ka­pi­tal, Gewinn­be­tei­li­gung und Haf­tung, und man­che wei­te­re mehr, die es auf unter­schied­li­che Gesell­schafts­for­men zu bezie­hen gilt. Man muss also die Eigen­schaf­ten der unter­schied­li­chen Per­so­nen­ge­sell­schaf­ten und Kapi­tal­ge­sell­schaf­ten, …

Mehr Lesen

Öffent­li­che Aus­ga­ben, Effi­zi­enz­stei­gern­de Aus­ga­ben­po­li­tik, Ver­hand­lungs­spie­le: vom Musi­ker und vom Studenten

Sep 9,20

Blog­post Öffent­li­che Aus­ga­ben, Effi­zi­enz­stei­gern­de Aus­ga­ben­po­li­tik, Verhandlungsspiele Nach­dem man ver­stan­den hat, wie das Coa­se-Theo­rem gra­fisch funk­tio­niert (sie­he ande­ren Blog­post hier­zu), muss man sich Gedan­ken machen, wie Ver­hand­lungs­spie­le genau durch­ge­führt wer­den. Hier­zu kon­stru­iert Prof. Tho­mas Eich­ner in den Prü­fun­gen zu Öffent­li­chen Aus­ga­ben an der Fern­uni­ver­si­tät Hagen sehr ger­ne die Geschich­te um  - den Musi­ker und  - den Stu­den­ten der Fern­uni­ver­si­tät Hagen.  Der Nut­zen des Musi­kers …

Mehr Lesen

Über­blick Öffent­li­che Aus­ga­ben, Prof. Eich­ner, Fern­Uni Hagen

Sep 1,20

In die­sem Video gebe ich einen Über­blick über prü­fungs­re­le­van­te Gebie­te aus dem Pflicht­mo­dul des Mas­ter­stu­di­ums Wirt­schafts­wis­sen­schaft an der Fern­uni Hagen, näm­lich Öffent­li­che Aus­ga­ben, also aus den Gebie­ten “Effi­zi­enz­stei­gern­de Aus­ga­ben­po­li­tik” und “Public Choice”.  Im Bereich Effi­zi­enz­stei­gern­de Aus­ga­ben­po­litik gehe ich ein auf das The­ma öffent­li­che Güter, insb. die über­nutz­ba­ren. Wich­tig ist in der Klau­sur auch das Coa­se-Theo­rem, insb. die gra­phi­sche Dar­stel­lung mit …

Mehr Lesen